FANDOM



EinleitungBearbeiten

Die Chaizzaire ist eine Ebene, die von dem Urgott Chairass geschaffen wurde. Es handelt sich bei ihr um eine eigene Dimension. Im Gegensatz zu anderen Dimensionen lässt sie sich allerdings nicht wirklich betreten und ist auch in keinem Sektor zu finden, sondern existiert eher überall und nirgends zwischen den Weltenmauern. Sie ist ein Ort unvorstellbarer Kraft und gleichzeitig etwas, auf das alle Geschöpfe des Chairass oder seiner Akolythanen Zugriff haben

Kräfte der ChaizzaireBearbeiten

Die Chaizzaire besitzt unglaubliche Macht. Zu aller erst wurde sie als Energiedepo für die Akolythanen geschaffen und erfüllt diese Funktion mit großer (wenn auch sparsamer) Effizienz. Die Chaizzaire versorgt die Akolythanen mit Energie, welche Konstant in sie fließt. Es ist ein gigantischer Energiekreislauf der nie stillsteht und von niemandem außer den Kindern Chairass bemerkt wird. Diese können umgekehrt Dinge auflösen oder verzehren, um sich selbst oder die Chaizzaire zu mehren und mehr Energie in den Kreislauf einzbinden. Dies ist allerdings unglaublich schwer und langwierig. Einfacher ist, sich der Kraft ihrer Geschöpfe zu bedienen. Wer der Schöpfung eines Akolythanen (oder dessen Blutlinie) entspricht, kann seine eigene Energie in die Chaizzaire übertragen, ähnlich wie bei Magie und Kristallen. Dies geschieht über Gebete und Rituale. Ohne es zu wissen, verbrauchen starke Gefühle (die sich an ihre Herren richten), so wie Konzentration der eigenen Gedanken (wenn sie über ihre Herren handeln), Kraft und führen sie der Chaizzaire zu. Dies ist allerdings so wenig, dass sie es kaum bemerken und dadruch nur leicht ausgelaubt werden. Nur große Massen an Geschöpfen, die sich ihren Herren im Gebet verschreiben, erzeugen nennenswerte Mengen an Kraft. Jede Schöpfung eines Akolythanen verbraucht allerdings mehr Energie als im Verzehren des Selbigen gewonnen werden könnte. So manifestiert sich ständig etwas Energie der Chaizzaire in der jeweihligen Dimension und materiellen Welt. Insgesamt hat sich so ein wechselhaftes Gleichgewicht an Energie eingestellt.

Alle Geschöpfe des Chairass haben eine Verbindung zur Chaizzaire. Für die Redlaf ist sie besonders wichtig. Bei ihnen haben zwar nur Erwählte und Seher Zugriff auf diese Ebene. Über sie können sie Nachrichten vermitteln, Informationen speichern und in "Äa lesen" um die Zukunft zu "sehen" (was nicht möglich ist). Zu dem haben die Redlaf noch die Möglichkeit, ihrem eigenen Clan über die Weltenmauern hinweg eine Botschaft zu senden die jeder des Clans empfängt, ganz gleich wo er sich befindet. Auch Schadra können über die Chaizzaire Nachrichten senden und Informationen speichern und einsehen. Dies tun so allerdings selten und nur ungern. Zudem erhalten alle an sie gebundenen Geschöpfe Informationen die (ohne ihr Wissen) ihr Erbgut verändern und eine automatische Anpassung für die nächsten Generationen hervorrufen. Insofern müssen sich Geschöpfe der Chaizzaire nicht selbst anpassen, sondern tun das nach den Wünschen ihrer Herren, der Akolythanen.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.